Programm 2018-07-30T15:29:23+00:00

Alle Veranstaltungen dieser Seite sind kostenfrei.

11.15 Uhr –11.45 Uhr: 450€ & Co

Meine Rechte und Möglichkeiten bei Mini- und Midi-Jobs – eine Rechtsanwältin informiert.

SANDRA MÜNSTER| HEYN, Rechtsanwältin & Juristische Mediatorin | Verein zur Förderung der Berufsbildung e.V.

12.00 Uhr –12.30 Uhr: Von der Lehre bis zum Bachelor/Master

Das deutsche Bildungssystem eröffnet die Möglichkeit zur freien Gestaltung des eigenen Bildungsweges. Sie erhalten einen Einblick in rechtliche Rahmenbedingungen und praktische Gestaltungsansätze.

WOLFGANG SCHIERBAUM, Fachbereichsleiter „Lehrgänge mit Prüfungsabschluss“, vhs stuttgart

VEIT RAMBACHER, Leiter Regionalzentrum Stuttgart der FernUniversität in Hagen

DR. ULRICH EGGERT, Geschäftsführer Master:Online-Akademie

12.45 Uhr –13.15 Uhr: Finanzierung von Weiterbildungsmaßnahmen

Welche Fördermöglichkeiten für Weiterbildungsmaßnahmen gibt es vom Bund und vom Land? Welche von der Agentur für Arbeit und vom Jobcenter? Und welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es darüber hinaus?

VERONIKA ERLER, Dipl. Pädagogin und Leiterin des Regionalbüros Esslingen

Esslingen | Netzwerk für berufliche Fortbildung

13.30 Uhr – 14.00 Uhr Karriere ohne Studium

Nach der abgeschlossenen Ausbildung geht es erst richtig los. Fortbildungen mit dem bundeseinheitlichen IHK-Abschluss bieten Chancen auf berufliche

Veränderungen und mehr Gehalt. Erfahren Sie mehr!

LISA SZABO, Seminarmanagerin carriere & more, private Akademie Südwest GmbH

14.15 Uhr – 14.45 Uhr Wie finde ich die richtige Weiterbildung?

Mit Leitfragen zur richtigen Entscheidung: Welche Ziele sollen erreicht werden? Was ist sinnvoll? Welche Förderungen gibt es? Wie kann man die Qualität einer Bildungseinrichtung einschätzen?

WOLFGANG SCHIERBAUM, Fachbereichsleiter Berufliche Weiterbildung, vhs stuttgart

15.00 Uhr – 15.30 Uhr Lebensbegleitende Berufsberatung – auch für mich?

Das Leben besteht aus wechselnden Herausforderungen, auch in beruflicher Hinsicht. Um diese zu meistern, hilft kein Masterplan, sondern eine lebensbegleitende Berufsberatung.

MAX EIFLER, Arbeitssoziologe, Weiterbildungs- und Laufbahnberater | Agentur für Arbeit Stuttgart

15.45 Uhr – 16.15 Uhr Arbeitsmarkt 4.0

Betrifft das auch mich? Was bedeutet Digitalisierung 4.0? Antworten auf diese und weiteren Fragen erhalten Sie in diesem Vortrag.

CHRISTIAN LAUX, Weiterbildungs- und Laufbahnberater Agentur für Arbeit Stuttgart

16.30 Uhr – 17.00 Uhr Lebenslanges Lernen in der digitalen Welt

Lernen – wie funktioniert das? Wie verändert sich unser Denken im Verlauf des Lebens? Was bedeutet dies für das Lernen auch mit digitalen Medien?

Neurobiologie hilft bei der Weiterbildung - lassen Sie sich überraschen!

DR. MED. SABINE LADNER-MERZ, Ärztliche Leiterin der Akademie für Kognitives Training | Akademie für Kognitives Training

Alle Veranstaltungen dieser Seite sind kostenfrei.

11.00 Uhr –11.30 Uhr: Lebenslanges Lernen

Lernen Sie, wie Lernen Spaß machen kann!
Entdecken Sie, wann es für Sie Sinn macht, sich weiterzubilden.
THOMAS WITTWER, Koordinator Weiterbildungs- und Laufbahnberatung | Agentur für Arbeit Stuttgart

11.45 Uhr – 12.15 Uhr Wiedereinstieg

Welche Schritte sind bei der Vorbereitung und Umsetzung des berufl ichen Wiedereinstiegs wichtig?

Ein Vortrag für Frauen und Männer, die sich nach der Elternzeit beruflich (neu) orientieren und ihren Wiedereinstieg planen.

JULIA WOIDE, Beraterin, systemischer Coach | BeFF e.V. –

Kontaktstelle Frau und Beruf Stuttgart, Region Stuttgart

12.30 Uhr –13.00 Uhr Konfliktlösung mit Mediation

Ärger mit dem Chef und Stress mit den Kollegen?

Konfliktdynamik und deren Hintergründe.

SIEGFRIED RAPP, Dipl. Pädagoge., Mediator BAFM und BM

MARTINA TETZ, Leiterin Qualifi zierungsmaßnahmen

Verein zur Förderung der Berufsbildung e.V.

13.15 Uhr –13.45 Uhr Fachkräfte der Alltagassistenz

Eine Alltagsassistenz kompensiert gesundheitliche und altersbedingte Beeinträchtigungen von Menschen. Der Vortrag gibt Einblicke, wie die Lücke zwischen Pflege und Haushalt kompetent und respektvoll geschlossen werden kann.

TAMARA SCHUMANN, Regionalleiterin für den südlichen Baden-Württemberg-Bereich, Geschäftsfeldleiterin Marketing pro.Di GmbH

14.00 Uhr – 14.30 Uhr Industrie 4.0 – Der REFA Check-up

In Zukunft sprechen wir von einer komplett veränderten Arbeitsweise: einer Kooperation zwischen Mensch und Maschine. Wie flexibel muss ich sein? Welche neuen Berufsfelder entstehen? Welche Qualifi zierungen brauche ich?

JOCHEN MÜRTER, 1. stellvertretender Vorsitzender der REFA Region Stuttgart-Ulm | REFA Baden-Württemberg e.V. Region Stuttgart-Ulm

14.45 Uhr – 15.15 Uhr Die Sicherheitsbranche im Wandel der Zeit

Die Sicherheitsanforderungen steigen unentwegt. Welche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Zusatzqualifi kationen gibt es, um als Dienstleister den heutigen Sicherheitsfragen noch gerecht zu werden?

OLIVER KRAFCZYK, Dipl. Ingenieur, Geschäftsstellenleiter Böblingen | Institut für Bildung und Sicherheit

15.30 Uhr – 16.00 Uhr Arbeits- und Handlungsfeld Kulturbetrieb

Sowohl die Ausbildung im Kulturmanagement als auch die Anforderungen im Job befinden sich im Wandel – eine Herausforderung für alle Beschäftigten

im Kulturbereich im Haupt-/Neben- oder Ehrenamt.

DR. PETRA SCHNEIDEWIND, Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Leiterin des Kontaktstudiums Institut für Kulturmanagement der PH Ludwigsburg

16.15 Uhr – 16.45 Uhr 2. Chance – Rückkehr in den Beruf nach Krankheit oder Unfall

Wie sind Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben zu beantragen? Welche Kostenträger sind zuständig? In welchen Fällen kann eine berufliche Reha sinnvoll sein? Die deutsche Gesetzgebung schafft mit der beruflichen Rehabilitation Möglichkeiten zum Erhalt des Arbeitsplatzes bzw. zur Rückkehr ins Arbeitsleben.

Erfahren Sie mehr!

MICHAEL OHNMACHT, Teamleiter Kunden und Kommunikation Berufsförderungswerk Schömberg gGmbH

Digitale Lernwelten

Veranstaltungsort ist der Raum A3.04 (EDV-Raum).

Alle Veranstaltungen dieser Seite sind kostenfrei.

11.00 Uhr –11.30 Uhr: www.fortbildung-bw.de

Die Seite des Netzwerk-Fortbildung bietet Ihnen über 55.100 Bildungsangebote von 1.510 Anbietern. Stöbern Sie mit
uns zum Thema Fördermöglichkeiten, besondere Zielgruppen, Weiterbildung im Beruf und Weiteres. Dabei erhalten
Sie Tipps und Tricks für eine treffsichere Suche.

REGIONALBÜRO FÜR BERUFLICHE FORTBILDUNG

12.00 Uhr –12.30 Uhr: Virtuelles Klassenzimmer

Präsenzlernen kann durch den Einsatz eines „virtuellen Klassenzimmers“ unterstützt werden.

Probieren Sie aus, wie der Lernvorgang dadurch besser auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden kann.

VEREIN ZUR FÖRDERUNG DER BERUFSBILDUNG E.V.

13.00 Uhr - 13.30 Uhr vhs.cloud

Die vhs.cloud bringt alle Beteiligten zusammen und unterstützt, einfacher zusammenzuarbeiten. Mit Hilfe digitaler Instrumente wird Lernen abwechslungsreicher.

VOLKSHOCHSCHULE STUTTGART

14.00 Uhr –14.30 Uhr: Xpert Business LernNetz

Digital bedeutet nicht allein. Bei einem Live-Webinar findet der Unterricht online statt, aber nicht aus der Konserve.

Wie funktioniert ein Live-Webinar – das zeigen wir Ihnen am Beispielseminar „Buchführung“.

VOLKSHOCHSCHULE STUTTGART

15.00 Uhr –15.30 Uhr: Lernen Sie eine Lernmethode mit Zukunft kennen!

Die Virtuelle Online Akademie VIONA® bietet ein innovatives Lehrangebot. Die virtuellen Seminare ermöglichen es, gemeinsam mit Teilnehmern in ganz

Deutschland – und sogar im Ausland – zu lernen. Die individuelle Betreuung durch die Dozenten erfolgt im Live-Unterricht und in Konsultationsstunden in der Virtuellen Akademie. Probieren Sie es am besten gleich selbst aus!

IBB INSTITUT FÜR BERUFLICHE BILDUNG AG

16.00 Uhr –16.30 Uhr: Stanford University, USA

Lebenslanges Lernen an den besten Universitäten der Welt. Kostenfrei, für jeden und jede, jederzeit.

Lernen Sie die Welt der Moocs – Massive Open Online Courses – kennen.

VOLKSHOCHSCHULE STUTTGART

Es stehen Ihnen Notebooks zur Verfügung, um sich selbst ein Bild von unseren digitalen Lernwelten zu machen. Kommen Sie und probieren Sie es aus!